Bild oben - Tagesetappen

Tagespilgern

Tagespilgern 2020

 

«Wie neu geboren» - Tagespilgern auf neuer Strecke
  ab 20./22. Juni 2020

Auf dem «Zürisee-Rundweg»

Samstag und Montag alle zwei Wochen. Daten, Tagesleitung und Uhrzeiten werden rechtzeitig unter www.jakobspilger.ch aufgeschaltet. Ebenso sind das Streckenprofil sowie die Wegkarte mit Höhenprofil der jeweiligen Etappe unter der Rubrik «Tagespilgern Etappen» eingestellt. Dort ist auch die Tagespilgerbegleitung mit Namen und Telefonnummer genannt.

Neu: Die Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer) aller Anwesenden einer Etappe werden am Pilgertag selbst in eine Liste eingetragen. Die Kontaktdaten werden 14 Tage aufbewahrt und danach vernichtet («Contact Tracing»).

Unkostenbeitrag: SFR 5.— Treffpunkt: wie jeweils bei der Etappe angegeben.

Alle lösen das Billet selbständig. Reisen Sie mit dem öffentlichen Verkehr an, so empfehlen wir Ihnen das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes (Maske).

Eine Gruppenan- resp. Gruppenabreise an den Ausgangs- bzw. Endbahnhöfen der jeweiligen Etappe erfolgt nicht. Die Abmarschzeiten sind so angepasst, dass sie ausserhalb der «Stosszeiten» des öffentlichen Verkehrs liegen.

Die Verpflegung erfolgt aus dem Rucksack. Verpflegung soll nicht geteilt werden.

Bitte denken Sie auch an die Mitnahme eines Handdesinfektionsmittels.

Gutes Schuhwerk ist empfehlenswert und bei einzelnen Strecken unerlässlich. Versicherung liegt bei den Teilnehmenden, eine Haftung ist von Seiten des Pilgerzentrums St. Jakob Zürich ausgeschlossen. Alle Teilnehmenden sind dazu verpflichtet, die Schutz- und Hygienemassnahmen zur Vorbeugung einer pandemischen Ansteckung (Covid-19) einzuhalten. Mit Erscheinen willigen alle Teilnehmenden ein, sich an diese Vorgaben während des ganzen Pilgertages zu halten. Diese werden auch an jedem Etappenausgangsort erneut von der jeweiligen Pilgerbegleitung des Tages erläutert. Die Kontaktdaten aller werden von den Teilnehmenden in eine Liste eingetragen. Die Daten werden nach 14 Tagen vernichtet.

 

pdfSo schützen wir uns


Wir beginnen das Tagespilgern mit einer schweigenden Wegstrecke. Spirituelle Impulse, Anekdoten, Geschichten, gemeinsames Singen sowie Informationen zu Sehenswürdigkeiten bereichern unser Unterwegssein.

Das Tagespilgern 2020 führt uns neu vom Pilgerwegweiser bei der Citykirche Offener St. Jakob in Zürich-Aussersihl auf dem «Zürisee-Rundweg» über Adliswil, Horgen, Pfäffikon, Rapperswil, Stäfa, Meilen wieder zurück an den Ausgangsort in Zürich-Aussersihl.

Wir gehen in diesem Jahr beim Tagepilgern nach und mit den Erfahrungen der Corona-Krise, dem damit verbundenen Lockdown und dem Wiederaufbrechen bewusst als Rundweg, weil wir darauf vertrauen, wieder wie neu zu werden – mit Abstand zum Alltag, innerer und äusserer Einkehr, Stille, Naturerfahrung, Weggemeinschaft mit anderen und Gott soll dies möglich werden.