Pilgerthemen

Informationen rund ums Pilgern


Pilgern stösst seit einigen Jahren auch in der reformierten Kirche auf zunehmendes Interesse. Es nimmt ein Moment auf, das seit jeher zum Christentum gehört. Wer pilgert, stellt sich hinein in eine alte Tradition. Darum gehört zum Pilgern auch die Geschichte des Jakobsweges.

In Vorträgen und Predigten wird das Pilgern auf dem Jakobsweg aus heutiger Sicht thematisiert.

.

Pilgerpass

 
Der Pilgerpass (Credential) ist in der Schweiz und in Frankreich nützlich - in Spanien unentbehrlich. Er gilt als offizieller Ausweis, dass man auf Pilgerschaft ist. Er berechtigt in vielen Herbergen (vor allem in Spanien), um einen Übernachtungsplatz zu fragen. Im Pilgerpass werden Stempel von Stationen auf dem Weg mit dem entsprechenden Datum eingetragen.

Bestellung per e-Mail beim Pilgersekretariat Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kosten:
Pilgerpass mit 42 Stempelfeldern CHF 7.50 plus Porto
Pilgerpass mit 64 Stempelfeldern CHF 10.00 plus Porto
Bis 3 Wochen vor Abreise.

In Santiago kann auf dem Pilgerbüro die Compostelana bezogen werden. Sie ist eine traditionelle Urkunde. Sie bestätigt gegen Vorweisen des Pilgerpasses mit den entsprechenden Stempeln, dass ein Pilger/eine Pilgerin die Pilgerreise nach Santiago gemacht hat. Dabei muss er/sie mindestens 100 km vor Santiago zu Fuss oder 200 km per Fahrrad oder Pferd unterwegs gewesen sein.