St. Jakob

Pilgerzentrum St. Jakob


noch nie
bin ich diesen weg gegangen
jeder schritt
eine entdeckung
jeder blick
ein blick ins unbekannte

ab

 

Viele Menschen spüren die Sehnsucht nach neuen Wegen. Der Jakobsweg lädt dazu ein, dieser Sehnsucht Raum zu geben.

Seit dem 1. März 2011 leite ich als Pfarrer am Offenen St. Jakob das Pilgerzentrum. Dies an einem Ort, an welchem bereits 1221 eine Jakobkapelle erwähnt wird. Meine ersten Pilgererfahrungen habe ich vor vielen Jahren beim Übergang über die Pyrenäen gemacht. Ein besonderes Anliegen ist mir die Verbindung von Kontemplation und Pilgerspiritualität.

Diese Pilgerpage steht allen offen, die sich fürs Pilgern interessieren. Wir freuen uns aufs gemeinsame Unterwegs sein.

 

Andreas Bruderer